TasteTival in Geberts Weinstuben 2016

Ein Mittag voller Burgunder

Die Freunde Frank Gebert/Geberts Weinstuben und Vjekoslav Pavic/ Die Brasserie, Pirmasens (vielfach ausgezeichnet von Michelin & Feinschmecker) laden Sie zum ‚Mittag voller Burgunder‘ ins „Wohnzimmer von Mainz“ ein.

Zum Auftakt erwarten Sie Pinot Schaumweine und ein Flying Buffet, danach verwöhnen Sie Pavic & Gebert mit einem 4-Gang Gourmet Menü flankiert von Rheinland-Pfälzer Gewächsen aus der Pinot- Familie, die Ihnen Sommelier Alexander Wahl/Die Brasserie präsentiert. Finale und Ausklang für Ihre Geschmacksknospen ist eine süße Küchenparty.

Termin: Sonntag, 16. Oktober 2016 um 11:30-18:00 Uhr

Preis: 125,– € inkl. aller Speisen und ausgewählter Getränke, Flying Buffet, 4-Gang-Menü & Süße Küchenparty
Anmeldung: Tel: 06131 / 611619
info@geberts-weinstuben.de
Anschrift: Restaurant Geberts Weinstuben
Frauenlobstraße 94
55118 Mainz

Infos – Die Brasserie Pirmasens

www.diebrasserie-ps.de/aktuelles

Vjekoslav Pavic

 

Nach seiner Ausbildung zum Koch sammelte Vjekoslav Pavic fast ein Jahrzehnt lang die Erfahrung in der Spitzengastronomie. Als prägendste Stationen nennt der 37 Jährige Kroate Parkhotel Bremen, Restaurant „Jörg Müller“, Restaurant „Schwarzer Hahn“ im Deidesheimer Hof und Residenz Heinz Winkler, wo er von 2003 bis 2006 als Sous Chef an der Seite des 3 Sterne Kochs arbeitete. Danach arbeitete Vjekoslav Pavic als Küchenchef und erkochte sich mehrere Auszeichnungen von renommierten Restaurantführern. So war er u.a. Aufsteiger des Jahres im Feinschmecker und Gusto, Trendsetter des Jahres im Bertelsmann und erkochte sich mehrmals den begehrten Michelin Stern. Mit der Eröffnung der „Brasserie“ im Juni 2014 erfüllte er sich den Wunsch von der Selbstständigkeit.

 

Alexander Wahl

Alexander Wahl machte seine Ausbildung zum Hotelfachmann im Romantik Hotel Fasanerie in Zweibrücken. Nach seiner Ausbildung folgten Stationen im Gourmetrestaurant „Zirbelstube“ im Hotel am Schlossgarten in Stuttgart und Restaurant „Refugium“ im Kloster Hornbach wo er 2006 Vjekoslav Pavic, mit dem er seitdem zusammenarbeitet, kennenlernte. 2008 machte Alexander Wahl die Ausbildung zum Sommelier bei der IHK München. Seine große Leidenschaft gilt den Pfälzer Weinen.

Mein Team und ich konzentrieren uns auf das Wesentliche:

Kompromisslosigkeit bei der Auswahl der Produkte und Sorgfalt bei der Zubereitung, schnörkellos und mit naturbelassenem Eigengeschmack im Mittelpunkt. Wir freuen uns Sie bei uns zu begrüßen und Sie mit einer leichten, aromatischen Küche zu verwöhnen.

Vjekoslav Pavic

TasteTival im Bassenheimer Hof 2016

Inspiriert von der sonnenverwöhnten Seele des Rheinhessischen Hügellandes, das mit seinem südländischen Flair schon immer die Dichter inspirierte, entführt das Restaurant „Am Bassenheimer Hof“ Sie auf eine kulinarische Reise in die „Rheinhessische Toskana“.

Korrespondierend mit der gezähmten Wildheit der Natur, der rauen Herzlichkeit und herben Gutmütigkeit der Menschen, erleben Sie die spritzigen Temperamente der Vielfalt an vorzüglichen Weinen vom Weingut Gröhl aus Weinolsheim und das Herz der kulinarischen Gaumenfreuden dieser liebenswerten Region. In einem von Individualität geprägten Rahmen führen Michael Müller, Dagmine Wolf und Jochen Dietz in Küche und Service die Regie.

Zu ihrem Motto haben sie die „Lust an der Inspiration wie auch Phantasie und kreatives Kochen aus dem Bauch heraus“ erklärt. Ihre (nicht mehr ganz heimliche) Liebe gehört der „Mediterranen Kochkunst“, die bei der Ausrichtung ihres TasteTival-Abends beim Ausflug in die „Rheinhessische Toskana“ von der rheinhessischen Lebensfreude und der Lust am Feiern geprägt wird.

Termin: Freitag und Samstag, 07./08. Oktober 2016 um 19:00 Uhr

Preis: 129,– € 7-Gänge Menü inklusive aller Getränke
Rheinhessische Toskana

Amuse Gueule: Gebratenes Forellenfilet
„Müller Art“ auf Karotten-Kartoffel-Stampf
***
Minestrone von Gonsenheimer Gemüse mit
feinem toskanischem Olivenöl & Büffel-Parmesan
***
Scheiben von pochiertem Kalbstafelspitz mit
Meenzer grüner Sauce &
frisch geriebenen Meerettich
***
Gebratene Gamba auf Bergamotten-
Rosmarin-Risotto
***
In Rotwein & Tomate geschmorte Bolognese
vom heimischen Hirsch mit Salbei-Gnocchi
***
Rosa gebratenes Filet von italienischem
Parmaschwein auf Tomaten-Aprikosen-
Paprikaragout & Balsamessigjus
***
Italienischer Zitronen-Pinienkern-Walnuß-
Kuchen mit Joghurt-Basilikumeis 

Anmeldung: Tel: 06131 / 23 73 57
info@ambassenheimerhof.de
Anschrift: Am Bassenheimer Hof
Acker 10
55116 Mainz

TasteTival im Hyatt 2016

Wie heißt es so schön: „Aller guten Dinge sind drei“ – und daher geht die kulinarische JamSession im Restaurant Bellepper am 1. Oktober 2016 in ihre dritte Runde. Wieder mit an Bord, oder besser gesagt, wieder mit in der offenen Showküche, sind rheinhessische Top-Winzer sowie Deutschlands erfolgreichste Sommelière Christina Fischer.

Feinschmecker und Weinliebhaber kommen an diesem Abend gleichermaßen auf ihre Kosten. Zum 200-jährigen Jubiläum Rheinhessens werden nicht nur alle Weine aus dieser Region sein, sondern auch die ein oder andere rheinhessische Gaumenfreude ihren Platz auf der Menüfolge finden. In entspannter Atmosphäre werden an verschiedenen Live-Cooking-Stationen kleine, kreative Gerichte zubereitet und die perfekt darauf abgestimmten Weine ausgeschenkt. Der Wein ist Teil der Gerichte. Denn erst durch die Zusammenführung beider Komponenten und der sorgfältig aufeinander abgestimmten Aromen entsteht ein ganzheitliches Genusserlebnis. Die Stationen bilden den Punkt, wo Hyatt-Köche, Winzer und TasteTival-Gäste zum gegenseitigen Austausch aufeinandertreffen und Rheinhessen mit allen Sinnen genießen können. Das ist sowohl kommunikativ als auch interaktiv! Die Gäste bewegen sich nach eigenem Gusto durch diese spannende Menüfolge und werden „schluckzessive“ feststellen: „Wein & Speisen, das ist Leidenschaft mit System.“ (Christina Fischer)

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und kostet 109 Euro pro Person inklusive aller Speisen und Getränke (99 Euro für Gourmet Club Mitglieder). Reservierungen nehmen wir gern telefonisch unter +49 6131 7311537 oder per E-Mail an verena.classen@hyatt.com entgegen.

 

Termin: Samstag, 01. Oktober 2016 um 19:00 Uhr

Preis: 109 Euro pro Person inkl. aller Speisen und Getränke (99 Euro für Gourmet Club Mitglieder)
Anmeldung: Tel: 06131 / 73 11 537
verena.classen@hyatt.com
Anschrift: Hyatt Regency Mainz
Templerstraße 6
55116 Mainz

Kupferberg meets Rheinhessen 2016

200 Jahre Rheinhessen trifft Eva Eppard. Ein Symbiose von mainzer und rheinhessischen Highlights.

Termin: Freitag, 23. September 2016 um 19:00 Uhr

Anschrift: Restaurant Kupferberg Terassen
Kupferbergterrasse 17
55116 Mainz

 

„Kupferberg meets Rheinhessen“, 23.09.2016 19:00 Uhr, 119 Euro, Preis inklusive aller Speisen und Getränke

„Unter dem Motto „Kupferberg meets Rheinhessen“ lädt das Restaurant Kupferberg in diesem Jahr zu einer Rheinhessischen Küchenparty ein. Unser Küchenchef Sascha Müller erhält tatkräftige Unterstützung von den beiden Gastköchinnen Katja Mailahn vom Restaurant Fachwerk im Eulengarten in Vendersheim und Sarah Radu aus der 100Guldenmühle in Appenheim. An den verschiedenen Essendstationen präsentieren sich Winzer vom Weingut Braunewell, dem Weingut Steitz und dem Weingut Schloss Westerhaus. Unter den Klängen von Jammin Cool wird bis in die Nacht das Tanzbein geschwungen.“

Speisen:
Restaurant Kupferberg, Sascha Müller:
Kürbisrisotto I Skrei I Safransauce
Mediterrane Polenta I Basilikumpesto
Schweinebauch I Kartoffelpüree I Trüffel
Taubenbrust I Balsamicolinsen I Rotwein
Veganes Sushi I Enolei Pilz I Rettich

Dessert:
Limonencake I Mango
Cassismousse I Pistaziennamelaka
Schokoladenmousse I Kirschen I Tonkabohnenemulsion
Rosmarin Crème Brûlée

100 Guldenmühle, Sarah Radu: „Rund um den Schmortopf in Kombination mit Kürbis“ Restaurant Fachwerk im Eulengassen in Vendersheim, Katja Mailahn: „noch offen“

Weingüter:
Weingut Braunewell
Weingut Steitz
Weingut Schloss Westerhaus

Live-Unterhaltung:
Jammin Cool

Kontaktdaten:
Restaurant Kupferberg Mainz
Ansprechpartner: Michelle Papaczek
Mail: info@restaurant-kupferberg.de
Telefon: 06131/ 9718023

Gourmetabend 2016

Das Team der La Gallerie begrüßt die Gäste des Tastetivals zu einem Gourmetabend in der Gaustrasse unweit von den berühmten Chagall-Fenstern.

Termin: Samstag, 17. September 2016 um 19:00 Uhr

Anschrift: La Gallerie
Gaustraße 29
55116 Mainz
Gourmetabend im La Gallerie

Kommen Sie mit uns auf eine kulinarische Entdeckungsreise von der reinhessischen Küche bis zum Akzent aus dem Piemont. Die begleitenden Weine vom Gastweingut Wagner Stempel aus Siefersheim sorgen für die gelungene Untermalung dieses 7-Gang Menüs mit Piemonter Herbsttrüffel. 

Tastival Gourmetabend Samstag, 17.September 2016 ab 19 Uhr

Kalbstartar Praline mit Trüffel auf Zucchinitapenade
***
Fenchel in drei Texturen mit gebratenem Oktopus
***
Carabiniero Garnele auf Mango-Avocado-Ragout
***
Florentiner Ravioli mit Portwein-Trüffel-Schaum
***
sautiertes Steinbuttfilet auf gegrillten Steinpilzen mit Limonenjus
***
in Spätburgunder geschmortes Ochsenbäckchen auf getrüffeltem Kartoffelpüree
***
Gianduja Soufflé mit Bergamottensorbet 

7-Gang Menü Preis pro Person Euro 115,00 inklusive Getränke und Weine vom Weingut Wagner Stempel aus Siefersheim

Anmeldung:
Tel.: 06131/6969414
e-mail: genuss@lagallerie-mainz.de

Anschrift:
La Gallerie
Gaustraße 29, 55116 Mainz
www.lagallerie-mainz.de

TasteTival in der Zornheimer Weinstube 2016

200 Jahre Rheinhessen / Zornheim lebt auf seinen Plätzen

Gourmetspeisen unter rheinhessischer Sonne mit korrespondierenden Weinen – bei sommerleichter Livemusik.

Die Zornheimer Weinstuben laden ein zum Galamenü in 5 Gängen, serviert auf dem Zornheimer Dorfplatz. Begleitet wird dieses Sommermärchen von der Winzerin des Jahres Carolin Gillot-Spanier und dezenter Livemusik – ein Genuß für alle Sinne.

Termin: 30. Juli 2016 um 19:00 Uhr

Preis: 99,– € inklusive Aperitiv, begleitende Weine, Wasser und Kaffee, Espresso
Anmeldung: Tel: 06136 / 45616
info@Zornheimer-Weinstuben.de
Anschrift: Röhrbrunnenplatz 1
55270 Zornheim

Zusammenfassung des Abends

Am 30.07 fand unsere Veranstaltung auf dem Röhrbrunnenplatz vor unserer Weinstube statt. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und mit 50 Personen ausgebucht. Frau Gillot-Spanier begleitete das Menü mit Ihren erlesenen Weinen ( Weingut Kühling-Gillot und Weingut Battenfeld-Spanier). Sie regte den Abend zusätzlich durch nette Anekdoten und fachkundige Erklärungen an.

Folgendes Menü und korrespondierende Weine gab es:
Unserer Tastivalmenü

Aperitif: Pinot Brut Sekt
„Gruß aus der Küche“
~*~
Bachseibling, grüner Rettich, Wildkräuter
Tabjoka, Meerrettichespuma
Hohen-Sülzen Riesling Weingut BattenfeldSpanier
2014 Nierstein Riesling Kabinett aus der Steillage
~*~
Dreierlei von Pfifferlingen
2015 Chardonnay R Weingut Kühling-Gillot
2013 Mölsheim Riesling „Late Release“ Weingut BattenfeldSpanier
~*~
Limonensorbet mit Ausleseinfusion
~*~
Lammrücken Kreuzkümmellack, schwarzes Bohnenpüree Frühlingszwiebel,
Kichererbsenbällchen
2012 Kirchenstück Spätburgunder Weingut BattenfeldSpanier
~*~
Weinbergspfirsich, Winzersektzabaione,
Pistazienschnitte , Eis
2015 Pettenthal Auslese Weingut Kühling-Gillot
~*~
Pralinen

Eine leckere Brotauswahl sowie Handgemachte Pralinen gab es von Oliver Pfaff, Besitzer einer Bäckerei-Konditorei in Mainz-Finthen. Abgerundet wurde der Abend mit Livemusik von Ivan Borovic Ban. Das Wetter spielte ebenfalls mit, sodass alle einen schönen, rheinhessischen Abend mit mediterranem Flair genießen konnten. 6 Service Mitarbeiter und 6 Köche gaben Ihr bestes für unsere Gäste, die sehr zufrieden waren und sich bereits auf die nächste Veranstaltung dieser Art freuen.

Kaffeegenuss-Tag 2016

Kaffeekommune X Am Bassenheimer Hof

Zwei experimentierfreudige Mainzer Gastronomen aus unmittelbarer Nachbarschaft, beide mit hohem Anspruch an das jeweilige Kernprodukt, treffen zusammen um gemeinsam neue Wege der anspruchsvollen Gastronomie zu gehen. Kern des Abends ist ein 6-Gänge Menü, jeder Gang begleitet vom passenden Wein des Niersteiner Weinguts Raddeck und ergänzt durch einen Zwischengang aus dem Spektrum der Kaffeekommune.

Dieses „Minidessert“ nimmt die Geschmackskomponenten des zuvor servierten Ganges auf, ergänzt diese und sorgt somit für ein rundes intensives Ausklingen des gerade Verspeisten. Die kaffeebasierten Zwischengänge wirken als Nachklang jedes einzelnen Menüelements und genauso als neutralisierendes Bindeglied des gesamten Menüs.

Ziel ist es durch dieses experimentelle Dinner in der hochqualitativen Gastronomie einen Schritt weiter zugehen und den jeweiligen Erfahrungsschatz von Bassenheimer Hof und Kaffeekommune zu etwas Neuem zu vereinen.

Termin: 15. Juli 2016, 10:00 – 18:00

Preis: 79,– €
Anmeldung: www.kaffeekommune.eventbrite.de
Anschrift: Kaffeekommune
Breidenbachstr. 9
55116 Mainz